Midnight City Shades

Tust du immer das Richtige?

Wie resistent bist du gegen Verführung und wann wirst du zum Sünder?

Wo liegt liegt die Grenze zwischen verführen und sich hingeben?

Und was überhaupt zählt als Laster?


 

Diese Fragen stehen am Anfang des Projektes Midnight City Shades.


Bei dieser Arbeit geht es mir darum, genau diese Fragen von verschiedensten Blickwinkeln aus zu betrachten. So manch erlebte Nacht ist fraglich hinsichtlich Ethik, Moral und Verantwortung. Doch auch wenn es vielleicht nicht mit Logik oder Vernunft zu erklären ist, sind es meistens diese Nächte, die unvergesslich sind.
Aber sind sie unvergesslich oder leider unvergesslich? Oder weiss man einfach gar nichts mehr?
Das Möbel/Bar besteht aus exakt 15 verschiedenen Hauptwinkeln. Dadurch lässt es sich aus jedem Winkel betrachten. Jeden einzelnen Winkel habe ich sorgfältig gewählt und sie alle stehen im Zusammenhang mit mir oder einer dieser Nächte.
Die Form ist geradezu eiskalt und knallhart. Auch bei der Materialwahl habe ich versucht, diese Linie durchzuziehen. Die Aussenhülle, welche absichtlich mit Aluminium beschichtet ist und fünf verschiedene Winkel enthält ummantelt das Möbel. Die Möbelbeine bestehen ebenfalls aus Stahl. Somit ist die harte und kalte Linie der Aussenhülle und der Füsse auch haptisch spürbar. Ebenfalls sehr auffällig ist die orange Umrahmung, welche den Fokus zusätzlich auf das Gemälde leitet. Auch das Innenleben wird von vielen orangen Konturen und Details geprägt. Die Oberfläche des Möbels ist dunkelgrau supermatt saphir lackiert.

Besonders herausfordernd war bei diesem Stück zum einen die Planung und die Funktionalität. Zum anderen sind diverse Details von grossem Aufwand und haben etliche Stunden Arbeit in Anspruch genommen.

Beim Gemälde/Front selbst ist eine verschwommene Stadt in Super Highspeed zu sehen, bei der sich alles wie im Weltall in extremer Geschwindigkeit in alle Richtungen bewegt. Naja, halt genau das, was man so von einer ethisch, moralisch und verantwortlich fraglichen Nacht mitbekommt.

Und so frage ich dich noch immer,


Stehst du das bis zum Ende durch, oder rennst du nach Hause?

Preis auf Anfrage